Franz Schubert und mp3 – der Schubertturm in Wien Erdberg !Update!

3

Ein Stück altes Wien, der denkmalgeschützte Schubertturm in Wien-Erdberg wird in ein Stück neues Wien „integriert“ – so heißt es im Folder der Wohnbaugesellschaft. Franz Schubert lebte im Jahre 1816 im Wohnturm in Erdberg. Hier komponierte er seine Prometheus-Kantate.

Der Schubertturm verleiht dem Bauprojekt seine historische Note. Wie so oft beim Verleihen, selten bekommt man das verborgte Objekt in besserem Zustand zurück.
Bei Betrachtung des alten, verwohnten Bauensembles und im Vergleich dazu der Projektentwurf des „neuen, adaptieren Wohnhauskomplexes“ kommt mir ein Gedanke.

Franz Schubert – wohnte er im Jahr 2011 im Turm – würde er wohl seine Kantate aus Verkehrslärm, Geräuschen aus der Nachbarwohnung und synthetischen Computerklängen als mp3-file kreieren. Die Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters, aber für mich gibt es keine Brille, die das neue Gebäude schön erscheinen lässt.

Links:
www.wienmuseum.at/de/standorte/weitere-musikerwohnungen.html
www.schubertgesellschaft.at/index.htm
de.wikipedia.org/wiki/Franz_Schubert

3 COMMENTS

  1. ein schönes Märchen

    Schubert wohnte nie im „Schubertturm“ und er komponierte hier auch nicht seine Prometheus-Kantate. Das ist ein schönes Märchen, das nicht auszurotten ist. Schubert wohnte 1816 in der Rossau bei seinem Vater.

    MfG

    Dr. Michael Lorenz

    http://members.aon.at/michaelorenz

  2. Ob JA oder NEIN –

    wie zu lesen ist, verbindet Schubert sogar hier im Blog die Menschen und das ganz ohne Musik. Das ist doch erfreulich! :-)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here