Ein Museum für Erwin Moser: Ausstellungseröffnung in Gols

2

Im Golser Weinkulturhaus wurde am 22.März 2014 ein Museum für einen großen Sohn der Gemeinde eröffnet. Erwin Moser. Aufgrund seiner Erkrankung konnte der gefeierte Autor an der glanzvollen Eröffnung mit Musik und zahlreichen Gästen leider nicht teilnehmen.

Geboren 1954 in Wien, wuchs Moser bei seinen Großeltern in Gols auf. Und Gols war auch der Schauplatz seines ersten Jugendromans „Jenseits der großen Sümpfe“(1980). Das handgeschriebene Originalmanuskript findet sich im Museum, ebenso wie 65 Illustrationen, Stilleben und Landschaften Erwin Mosers. Der einzigartige Erzähler ist  der beste Illustrator seiner fantasievollen Bücher, in denen fliegende Betten, Kürbisboote, Teekannenautos und u.a. das Bärenpaar Koko und Kiri beim Lesen und Vorlesen, Kinder und Erwachsene in ihren Bann ziehen. Meine liebsten Geschichten stehen in „Großvaters Geschichten – oder Das Bett mit den fliegenden Bäumen“ (1981). Warum? Meine Großmutter hat sie mir wieder und wieder vorgelesen. Sie ist aus Gols.

Erwin Moser Museum im

Weinkulturhaus Gols, 7122 Gols, Hauptstr. 20, 02173/ 20039

www.weinkulturhaus.at

2 KOMMENTARE

  1. Koko und der weiße Vogel

    Im Puppentheater Lilarum werden vom 31.Mai bis 25.6.2014″ Koko und der weiße Vogel“ und im Herbst „Koko und seine Freundinh Kiri“ nvom 11.10. – 12.11.2014 aufgeführt. Vorlagen sind die Kinderbücher von Erwin Moser. http://www.lilarum.at

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here