Das Katzenschnurr-gerät. Ein Geschenktipp?

11

Als ich davon gehörte habe, habe ich vorerst an eine echte Schnurre geglaubt. Ein Apparat, der mit künstlichem Katzengeschnurr Menschen mit medizinischen Problemen helfen soll?!.

Unser Kater Pascha schnurrt, wenn er sich wohl fühlt, von mir gekrault wird. Oder Pascha es sich auf meiner Bettdecke bequem macht. Good vibrations nenne ich das, und ich fühle mich dabei wohl.

Eine medizinische Forschergruppe mit Dr. Kurt Pinter und Dr.Fritz Florian haben Details über die selbstheilende Wirkung des Katzenschnurrens beim Tier und therapeutische Wirkung in der Humanmedizin entdeckt. Ob es Feldstudien dazu gibt, ist mir (noch) nicht bekannt. Das Katzenschnurrtherapiegerät heißt KST-2010. Hergestellt und vertrieben wird das KST-2010 von der Modern Media & Technologies Galler GmbH http://www.media-consult.at in Wien. Es besteht aus einem Verstärker mit installierter Software und 2 Schallkissen, die auf die zu behandelnden Stellen aufgelegt werden. Die Kosten für das Gerät sind € 950,– incl.Mwst. Derzeit (12.2012) gibt es einen günstigeren Kaufpreis.

Für alle, die mehr wissen wollen, hier einige Links:

http://www.youtube.com/watch?v=tJAbUvTYlEs  ORF

http://www.kst-2010.com/pdf/Matrix.pdf Wissenschaftsmagazin D 20122

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/katzen-schnurren-ist-die-beste-therapie/218442.html

http://www.kst-2010.com/component/content/article/34-anwendungshinweise/64-tierisch-gute-therapie-katzenschnurren.html

http://www.youtube.com/watch?v=ABoi2xX2DJU Erfahrungsbericht

http://www.media-consult.at/Erfahrungsberichte.php

Also, ein Weihnachtsgeschenktipp ist das Gerät wohl nicht. Für Menschen, die alternative Heilmethoden suchen, ist es eine Option. Ich bleibe bis auf weiteres bei Pascha`s Naturheilmethode. Er schnurrt und wir fühlen uns beide „katzenwohl“.

11 KOMMENTARE

  1. Das würde mir bestimmt auch helfen mit meiner Luft und meine akkute Bronchitis ich bekomme sehr wenig Luft aber das katzenschnurgerä kann ich mir nicht leisten gibt es ni h was anderes kunstiges vielen dank

    • Liebe Frau Werner, eine günstigere Alternative ist mir zur Zeit leider nicht bekannt – aber vielleicht finden sie unter folgendem Link jemanden in ihrer Nähe, können Kontakt mit ihm aufnehmen und fragen, ob sie das Gerät einmal ausprobieren können, ob es ihnen auch wirklich hilft. Wäre das eine Idee? – und dann gibt es sicher auch eine Lösung:
      http://www.katzenschnurr.com/erfahrungen-der-anwender.html?showall=1
      Vielleicht konnte ich ihnen zumindest ein bisschen helfen, eine Anregung, weiter zu forschen und nicht aufzugeben soll es in jedem Fall sein! LG 3:) stebo

    • Lieber Manfred, danke für deine Rückmeldung – da bin ich ganz deiner Meinung, eine „echte“ Katze ist das non plus ultra :-D Auf dem Bild ist ja auch mein Pascha zu sehen…drei Fellnasen sind natürlich super, denn die können sich auch miteinander austoben ;-) Für Menschen, die vielleicht eine Katzenallergie haben, dennoch nicht auf das wohltuende Schnurren verzichten wollen – ist so ein Katzenschnurrgerät ein guter Schnurr-ohne-Fell-‚Ersatz‘ ^^ Liebe Grüße aus Wien von 3:) stebo

  2. ja, das wäre schön und sicher auch sehr hilfreich meine Schmerzen derPolyneurophatie ein wenig zu lindern. Doch als vermögensloser Renter habe ich kein Geld, um ein solches Gerät zu kaufen. Der Preis ist wohl nur für gut situierte Renter ein Klacks.
    Mfg
    R.O.Renfer

  3. Katzengeschnurr ist schon verdammt teuer, wie wär´s mit einem Sonderpreis für Rentner (80% behindert). Ich habe auch zwei lebende Maschinen des gleichen Typs. Vielleicht gäbe es eine Testmöglichkeit? Mein Standort ist Wels/OÖ. Kann man mehr Informationen darüber bekommen? Mail oder Post schuetz@liwest.at
    Die Entwicklung war wohl nicht ohne, weil es so extrem teuer ist? Der jammer ist halt, dass bei den Euros da eher Zurückhaltung geübt wird.
    Adresse: Schütz Hans, Birkenstraße 15, 4600 Wels
    Bis dann!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here