LANGE NACHT der LILIPUTBAHN am 20./21.07.2013. Jeder kommt zum Zug.

1

Die Liliputbahn im Wiener Wurstelprater wird im September 85 Jahre alt. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet die LANGE NACHT der LILIPUTBAHN In der Nacht von Samstag, 20.7. auf Sonntag, 21.07.2013 ist durchgehender Fahrbetrieb, alle 30 Minuten ab Prater (Liliput) Hauptbahnhof fährt ein Zug. Ab 19:00 startet der erstmalige Nachtbetrieb und dauert bis 9:00 früh. Die ersten zwei Fahrgäste jedes Zuges fahren gratis. „Damit jeder zum Zug kommt“. Am Sonntag zwischen 15:00 – 17:00 wird das Jazzbläserquartett UNIQUE HORNS  jede Rundfahrt musikalisch begleiten.

Die nostalgische Attraktion steht in jedem Wien Reiseführer. Für viele Wiener und Wienbesucher ist die Erinnerung an die erste Fahrt mit dem herzigen Zug eine liebe Erinnerung.Bei meinem Besuch ist mir ist aufgefallen, dass selbst die Digikids Spass an der Fahrt haben.

Seit 1928 gibt es die Prater Liliputbahn, die damit die älteste Bahn dieser Art in Europa ist.  Die beiden originalen Dampflokomotiven, sind heute noch in Betrieb (Foto (c) Archiv Liliputbahn) . Die vier Dieselloks stammen aus den 1960er Jahren. Umweltfreundliches Kuriosum ist, dass die Dieselloks mit biologischem Pflanzenöl (= altem Frittierfett aus den Pratergastrobetrieben) fahren.

Facts: Streckenlänge 3,4km – 4 Stationen – Spurweite 15 Zoll (381mm) – Höchstgeschwindigkeit 20 km/h – 6 Waggons Zuglänge 36m – 4 Diesel- und 2 Dampflokomotiven – 90 Personen Kapazität pro Zug – 110.000 jährlich beförderte Fahrgäste – 16t ist die Masse eines Zuges mit Lokomotive

Fahrpreis Erw. € 4,00, Kind € 2,50

www.liliputbahn.com

www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here