Knutschkugel, Wurlitzer und Goggomobil

2

Besuch in der Nostalgiewelt, dem RRRollipop Museum in 3730 Eggenburg, am Hauptplatz 28. Die Einen kehren zurück in die Welt der 1950 und 1960er Jahre – „schau, so ein Blechringelspiel habe ich auch gehabt, genau so ein Wurlitzer ist in unsrem Kaffeehaus gestanden!“ Die Anderen betreten völliges Neuland, betrachten staunend Wurlitzer, Rock-Ola und Flipper. Können es nicht glauben, dass so ein Riesenkasten nötig war, für die wenigen Musiktitel. Ein SW-Wohnzimmer und spacig anmutende Microcars sorgen für Erheiterung bei den jüngeren Semestern. Matador, Lilienporzellan und Vorführungen der Austria Wochenschau machen die älteren Semester nostalgisch. Räder, Roller, Kabinenroller und rare Kleinautos sind liebevoll und museumspädagogisch gut präsentiert. Und die Dreirädermobile zeigen, dass Vergangenheit und Zukunft sehr eng beieinander liegen.

Wer dann noch nicht genug Mobiles gesehen hat, fährt weiter nach Sigmundsherberg, ins Motorradmuseum, ins Kraftfahrzeugmuseum oder ins Eisenbahnmuseum. Einen Tankstop im Landgasthaus Surböck in Rodingersdorf  kann ich wirklich empfehlen.

www.rrrollipop.at/

www.landgasthof-surboeck.at/

www.motorradmuseum.at/

www.kraftfahrzeugmuseum.at/

www.eisenbahnmuseum-waldviertel.at/

2 KOMMENTARE

  1. Das Rollipop in Eggenburg ist immer einen Ausflug wert! Prof.Roland Girtler berichtet in der Kronenzeitung vom 30.07.17 unter dem Titel „Lilienporzellan und Goggomobil“ darüber.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here