15 Jahre Siemens Academy of Life

2
15 Jahre Siemens Academy of Life
© stebo

„Wenn manche Leute ein paar Stunden am Tag denken würden, sähe die Welt schon anders aus“

Dies ist ein Zitat von Konrad Paul Liessmann bei der 15 Jahre Academy of Life-Gala in der Siemens City. Tatsächlich geht es bei der Siemens Academy of Life darum, jungen ManagerInnen nach dem Motto
„von den Besten lernen“ die Erfolgsstrategien bedeutender, international bekannter Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft näherzubringen.
Fragen nach dem „Erfolg“ und „Wie haben sie das gemacht, Herr Dornhelm oder Frau Rabl-Stadler“ sind oft gestellt worden – aber die Antworten waren immer unterschiedlich, denn jeder von uns verbindet mit einem erfolgreichen Leben etwas anderes. 1999 von Dipl.-Ing. Albert Hochleitner, dem damaligen Siemens Generaldirektor gegründet, hat die Academy eine beachtliche Zahl von über 80 Persönlichkeiten zum Galaabend und zum anschliessenden Workshoptag eingeladen. Aus 15 Jahren und 5.000 Jahren Lebenserfahrung profitieren können, das hat Herr Dipl.-Ing. Hochleitner erst durch seine Idee möglich gemacht – dafür hat er sich den Siemens Life Award mehr als verdient!
Seit 2005 bin ich selbst immer wieder zu den faszinierenden Galaabenden eingeladen. Durch ein Stipendium konnte ich auch einige Jahre als aktives Member bei den Siemens Academy of Life-Veranstaltungen teilnehmen. Nach meist sehr aufschlussreichen Gesprächen und Interviews zu Anfangs durch den von mir sehr verehrten Herrn Dr. Peter Dusek, dann Frau Dr. Margit Czöppan und jetzt Frau Dr. Barbara Rett folgte ein interaktiver, gewinnbringender Workshoptag in unterschiedlichen Departments. Bei diesen hat man die Auswahl zwischen Soziokultur, Psychologie, Wirtschaft&Management, Kommunikation, Staat&Politik, Philosophie sowie Recht&Ethik. Zu Zeiten meiner Mitgliedschaft gab es auch noch das Department „Kunst des Lebens“, das und dessen Leiter mich sehr inspiriert haben. Jeder Departmentleiter ist ein Experte auf seinem Gebiet und erarbeitet und analysiert mit den Workshopteilnehmern das am Vorabend gehörte. Ziel ist es, aus dem Erfahrenen Schlüsse für ihr eigenes privates und berufliches Leben und ihre Karriere, ihren Weg zum Erfolg, zu ziehen. Networken, Kontakte und Freundschaften knüpfen, etwas erleben, lernen aber auch Spaß haben und diese einzigartige Möglichkeit voll auskosten – das kann man als Zuhörer und Member der Academy of Life. Anlässlich der 15Jahr-Feier gab es neben den berühmten Brezeln auch lecker Jubiläums-Punschkrapferl – wie Ing. Wolfgang Hesoun, Generaldirektor der Siemens AG Österreich am Ende des Abends so schön formulierte:
„Jeder muss seinen eigenen Weg zum Erfolg finden. Unsere Gäste finden jetzt erfolgreich ihren Weg zum Buffet.“
Jubiläumspunschkrapferl
© stebo
Hier noch eine Auswahl der Gäste der letzten 15 Jahre, die mich sehr fasziniert haben:
  • Stephan Eberharter
  • Richard Dreyfuss
  • Raimund Magreiter
  • Thomas Muster
  • Antonia Rados
  • Johanna Maier
  • Erika Pluhar
  • Hans Peter Haselsteiner
  • Robert Dornhelm
  • Karl Stoss
  • Franz Welser-Möst
  • Joschka Fischer
  • Tobias Moretti
  • Thomas Müller

Einen Link zur Academy gibt es hier: https://www.cee.siemens.com/web/at/de/corporate/aol/Pages/home.aspx

2 KOMMENTARE

  1. Die Gäste aus Sport, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft geben in den Interviews oft einen spannenden Einblick in ihren Lebensweg. Die Academy Veranstaltungen sind außergewöhnlich. Außergewöhnlich gut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here